Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Stahl: Recycling-Weltmeister und Rohstoff von morgen

Veröffentlicht:29.03.2021

Stahl ist mit Abstand der am häufigsten wiederverwertete Rohstoff – weltweit werden jedes Jahr rund 570 Mio. Tonnen recycelt, das entspricht unvorstellbaren 78.000 Eiffeltürmen.

Stahl behält dabei seine gesamten positiven Eigenschaften – ohne Qualitätsverlust. Man spricht beim Stahl daher auch von einem „permanent material“. Und nicht nur das: Die Qualität des recycelten Stahls kann durch Legieren und weitere Behandlungen beliebig an neue Anforderungen angepasst werden.

Stahl ist damit der begehrteste Sekundärrohstoff der Welt. Stahlschrott von heute ist der Rohstoff für Hightech-Produkte von morgen – nicht nur deshalb engagiert sich unsere Geschäftssparte „Grundstoffe und Recycling“ in diesem Bereich.

Weitere Informationen zu unserer Abteilung „Grundstoffe und Recycling“ finden Sie hier.