Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Poseidon-Prinzipien

Logo Poseidon Principles

Die KfW IPEX-Bank hat sich den Poseidon-Prinzipien, dem globalen Referenzrahmen für verantwortungsvolle maritime Finanzierung, angeschlossen. Für die KfW IPEX-Bank ist das ein weiterer Schritt zur kontinuierlichen Weiterentwicklung ihres Nachhaltigkeits-Frameworks bei Finanzierungen für die maritime Wirtschaft.

Ziel der Poseidon-Prinzipien ist es, dass bei Kreditentscheidungen in der Schiffsfinanzierung auch Klimaüberlegungen Berücksichtigung finden – im Einklang mit den klimabezogenen Zielen der IMO. Die Prinzipien liefern wertvolle Einblicke in die Treibhausgasemissionen der Schifffahrtsindustrie und die angestrebten Reduzierungen.

Die 2019 eingeführten Poseidon-Prinzipien sind ein globaler Rahmen für die Bewertung und Offenlegung der Klimaschutzbestrebungen von Finanzinstituten bei der Gewährung von Schiffskrediten. Sie stellen eine gemeinsame, globale Ausgangsbasis dar, um quantitativ zu bewerten und offenzulegen, ob die Kreditportfolios der Finanzinstitute im Einklang mit den verabschiedeten Klimazielen stehen. Damit dienen sie auch als wichtiges Instrument zur Unterstützung einer verantwortungsvollen Entscheidungsfindung.

Die Poseidon-Prinzipien stehen im Einklang mit der Politik und den Zielen der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation IMO, einer UN-Organisation, die für die weltweite Regulierung der Seeschifffahrt zuständig ist. Dazu gehört auch das Ziel, die Treibhausgasemissionen so schnell wie möglich zu senken und die gesamten jährlichen Treibhausgasemissionen bis 2050 um mindestens 50 Prozent gegenüber 2008 zu reduzieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.poseidonprinciples.org/finance/#home