Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Öl und Gas

Wir finanzieren die Entwicklung von Öl- und Gasfeldern, Gewinnung von LNG (Liquified Natural Gas), Pipelines sowie Speicher für Erdgas und Erdöl.


Finanzierungsbeispiel Nord Stream-Pipeline: Die Energieversorgung Europas sichern

Ein Meilenstein in der Projektfinanzierung, ein wichtiger Baustein in der Rohstoffsicherung Deutschlands und eines der bedeutendsten Infrastrukturprojekte zur Energieversorgung Europas ist die Finanzierung der Ostsee-Pipeline Nord Stream. Die Erdgas-Pipeline transportiert den saubersten fossilen Energieträger direkt von den Gasfeldern in Russland nach Westeuropa.


Energie für 26 Millionen Haushalte

Zahlreiche Staats- und Regierungschefs eröffneten im November 2011 den ersten, 1 224 Kilometer langen Leitungsstrang der Pipeline. 2012 wurde im Rahmen der zweiten Projektphase ein weiterer Leitungsstrang installiert. Jetzt können jährlich durch die Nord Stream-Pipeline 55 Milliarden Kubikmeter Gas transportiert und somit mehr als 26 Millionen Haushalte mit Energie versorgt werden. Die Pipeline wurde für einen Betrieb von mindestens 50 Jahren konstruiert.


Renommierte Auszeichnungen

Zusammen mit anderen Banken stellte die KfW IPEX-Bank trotz schwieriger Bedingungen auf den Kapitalmärkten 70 Prozent der Finanzierungssumme. Die restlichen 30 Prozent stammen von der Nord Stream AG mit Sitz in Zürich. Die Nord Stream AG wurde zur Planung, zum Bau und Betrieb der Pipeline gegründet und ihr Gesellschafterkreis besteht aus einem Konsortium fünf großer europäischer Energieunternehmen.

Die erste Phase der Finanzierung wurde von zwei renommierten Fachpublikationen, Project Finance Magazin und GTR-Global Trade Review, ausgezeichnet. Entscheidende Kriterien bei der Preisvergabe waren die Innovation, Risikominderung sowie Kosteneffektivität und Schnelligkeit bei der Bereitstellung der Mittel.


Finanzierung der Nord Stream-Pipeline auf einen Blick:

Hand to swipe on mobile
Hand to swipe on mobile
Projektprofil
  • Investitionssumme 4,5 Mrd. EUR (Phase I, abgeschlossen im März 2010) und 2,9 Mrd. EUR (Phase II, abgeschlossen im März 2011)
  • Projektfinanzierung mit teilweiser ECA- und UFK-Deckung (Export- und Import-Garantien): 3,9 Mrd. EUR (Phase I) und 2,5 Mrd. EUR (Phase II)
Leistung der KfW IPEX-Bank
  • Beteiligung an Risikoanalyse, Beratung, Strukturierung
  • Mandated Lead Arranger
  • Hedging Bank