Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Rohstoffe

Wir finanzieren Bergbau-Projekte zur Gewinnung wichtiger Rohstoffe für die deutsche und europäische Industrie, zum Beispiel Kupfer oder Eisenerz.


Finanzierungsbeispiel SNIM: Eisenerz aus Mauretanien für die deutsche Stahlindustrie

Ein Beispiel für die Unterstützung sowohl der deutschen Exporte als auch der Importe und ein wichtiger Beitrag zur Rohstoffsicherung Deutschlands ist die Finanzierung eines Eisenerz-Projektes in Mauretanien. Als größter kommerzieller Einzelkreditgeber finanziert die KfW IPEX-Bank die Modernisierungsmaßnehmen des mehrheitlich dem mauretanischen Staat gehörenden Unternehmens SNIM (Société Nationale Industrielle et Minière).

Gegründet 1974 zur Gewinnung und Vermarktung von Eisenerz, ist SNIM das größte Unternehmen des nordwestafrikanischen Landes. Mit 12 Mio. Tonnen Eisenerz-Produktion pro Jahr ist SNIM ein strategisch wichtiger Lieferant der europäischen Stahlindustrie. Durch die Modernisierungsmaßnahmen wird SNIM seine Kapazitäten auf 16 Mio. Tonnen Eisenerz pro Jahr erweitern können.


Komplexe Finanzierungsstruktur

Insgesamt investiert das Unternehmen eine Milliarde US-Dollar in das Projekt, das für Mauretanien eine hohe Priorität hat. Das ist bislang die größte Investition in der Geschichte Mauretaniens. Der Gegenstand der Fremdfinanzierung sind deutsche Lieferungen (Fördertechnik und Schiffsbelader, Trockenaufbereitungsanlage und Bergbaugerät) sowie die Einsenerz-Importe an die deutsche Stahlindustrie. Die Finanzierung zeichnet sich durch eine komplexe Struktur mit vier Geschäfts- und vier Entwicklungsbanken aus.


Finanzierung von SNIM auf einen Blick:

Hand to swipe on mobile
Hand to swipe on mobile
Projektprofil
  • Investitionsvolumen: 920 Mio. USD
  • Fremdfinanzierung: 700 Mio. USD
Leistung der KfW IPEX-Bank
  • Finanzierungssumme: 57 Mio. EUR
  • UFK-Agent – erste UFK-Deckung im Bergbau nach der UFK-Reform 2009 (Garantien des Bundes für Projekte zur Rohstoffsicherung sind um eine Absicherung wirtschaftlicher Risiken erweitert worden)