Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Standpunkt: Verstärktes Engagement im Sektor Rail

Im europäischen Bahnsektor ist der Leasinganteil mit 30% an der Gesamtflotte noch vergleichsweise gering. Aufgrund der hohen Effizienzgewinne geht Dr. Carsten Wiebers jedoch davon aus, dass sich der Trend zum Leasing weiter fortsetzen wird.

Im Zuge der Liberalisierung des Schienenpersonennahverkehrs gibt es erste Beispiele, bei denen Schienenfahrzeuge geleast werden. Für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist dies jedoch immer noch die Ausnahme. Die Vorteile der Trennung von Betrieb und Eigentum lassen sich jedoch weitgehend auf den ÖPNV übertragen.

Daher hat die KfW IPEX-Bank ein Modell entwickelt, mit dem Kommunen ihre Fahrzeuge in eine Gesellschaft überführen, von wo sie dem Betreiber des ÖPNV per Leasing zur Verfügung gestellt werden. Dies hat für die Kommune eine Reihe von Vorteilen.

Lesen Sie den Artikel hier (erschienen im April 2021):
Dr. Carsten Wiebers, Abteilungsleiter Luftfahrt, Mobilität & Transport, im Gespräch mit der Zeitschrift „Rail Business“  (PDF, 622 KB, nicht barrierefrei)