Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

KfW IPEX-Bank finanziert zwei neue Zementfrachter der Reederei Baltrader

Meldung vom 02.05.2019 / KfW IPEX-Bank

Skizze eines Zement-Transportschiffes

Die KfW IPEX-Bank finanziert zwei neue Zementfrachter des mittelständischen Hamburger Unternehmens Baltrader Capital. Mit dem Neubau wurde die chinesische Werft Fujian Southeast Shipbuilding beauftragt. Die Finanzierung in Höhe von 15,7 Mio. EUR ist mit einer Deckung der chinesischen Exportkreditversicherung Sinosure versehen.

Die Zementfrachter „CemCoaster“ und „CemClipper“ sind auf eine zukünftige Umrüstung auf Dual Fuel Betrieb ausgelegt, das heißt, sie lassen sich später ohne Komplikationen optional mit flüssigem Erdgas (LNG, Liquified Natural Gas) oder mit Dieselkraftstoff (MGO) betreiben.

Entwickelt wurden die Schiffe in Deutschland vom GEMAX Mitglied SDC Ship Design & Consult in Zusammenarbeit mit dem Project Engineering der BRISE-Gruppe. Beide Schiffe sind für den europäischen Shortsea Trade optimiert und weisen zahlreiche zukunftsweisende und umweltfreundliche Features auf. Dafür wurden überwiegend deutsche sowie europäische Hersteller berücksichtigt. Herzstück ist die pneumatische Selbstlöschvorrichtung. Betrieben werden kann die Anlage entweder über den Wellengenerator von der Hauptmaschine aus oder über die Hilfsdiesel. Im Vergleich mit konventionellen Minibulkern hat dieses geschlossene System beim Transport von losem Zement, Hüttensandmehl, Hüttensandgriesen und Flugasche entscheidende Vorteile, zum Beispiel ein emissionsfreies und witterungsunabhängiges Be- und Entladen. Neben den operativen und sicherheitsrelevanten Randbedingungen ist das Design auf einen geringen Brennstoffverbrauch optimiert, vor allem bei Schiffslinien und Antriebstrang.

Baltrader ist ein in Europa führender Dienstleister im Bereich der maritimen Zementlogistik. In Zusammenarbeit mit der Hamburger BRISE-Gruppe betreibt Baltrader zehn eigene pneumatische selbstlöschende Zementschiffe, sowie umfassende Services und Beratungsleistungen rund um den sauberen, wirtschaftlichen und termingetreuen Seetransport von Zement. Mit der Übernahme der beiden Neubauten wächst die Baltrader-Flotte auf zwölf Zementfrachter, alle mit pneumatischen Selbstlöschvorrichtungen.

Mit der Finanzierung trägt die KfW IPEX-Bank durch die Beteiligung von Herstellern der GEMAX Initiative sowie anderer europäischer Zulieferer zur Förderung der deutschen und europäischen Wirtschaft bei und unterstützt die mittelständische Reederei Baltrader aus Hamburg.

Kontakt

Frau

Dela Strumpf

Telefon

+49 (0) 69 7431 2984

Fax

+49 (0) 69 7431 8536

E-Mail

Dela.Strumpf@kfw.de
Maritime Industrie

Wir sind einer der größten Finanzierer der maritimen Industrie weltweit.

Mehr erfahren