Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Pressemitteilung vom 02.02.2024 / KfW IPEX-Bank

KfW IPEX-Bank beteiligt sich an Refinanzierung des französischen Glasfaser-Joint Venture IFT

Glasfaser Netzwerkkabel in bunten Farben

Zusammen mit anderen Kreditgebern beteiligt sich die KfW IPEX-Bank an einer Refinanzierung von 3,15 Mrd. EUR für Investissement dans la Fibre des Territoires ("IFT"), einem französischen Glasfaser-Joint Venture zwischen InfraVia und Iliad. Die KfW IPEX-Bank fungiert als Mandated Lead Arranger, Joint Underwriter und Joint Active Bookrunner.

Die Mittel werden zur Refinanzierung aller bestehenden Verbindlichkeiten verwendet, die IFT seit seiner Gründung im Jahr 2019 eingegangen ist, und gleichzeitig zur Finanzierung der Investitionen, die für den laufenden Erwerb von Zugangsrechten durch das Unternehmen im Zusammenhang mit dem

Ausbau der Glasfaser-Hausanschlussinfrastruktur (FTTH) in Frankreich benötigt werden.

IFT entstand aus einer strategischen Partnerschaft zwischen der Iliad-Gruppe, der Muttergesellschaft des Telekommunikationsbetreibers Free, und dem französischen Infrastrukturfonds InfraVia. Das Unternehmen ist in ganz Frankreich tätig (mit Ausnahme von Paris und Hauts-de-Seine) und bietet nationalen und lokalen Betreibern direkten Zugang zu FTTH-Netzen ab den Straßenverteilern.

Mit dieser Finanzierung trägt die KfW IPEX-Bank zum Ausbau der Hochgeschwindigkeits-FTTH-Infrastruktur in Europa bei.

Kontakt

Infrastructure

Im Bereich Infrastructure unterstützen wir u.a. digitale Infrastruktur, Ladeinfrastruktur, Energieinfrastruktur, Flug- und Seehäfen sowie Bauwirtschaft.

Mehr erfahren