Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Pressemitteilung vom 15.02.2021 / KfW IPEX-Bank

KfW IPEX-Bank und BNP Paribas unterstützen Hapag-Lloyd mit einer „Green Loan“-Finanzierung für drei ultragroße Containerschiffe

KfW IPEX-Bank und BNP Paribas unterstützen Hapag-Lloyd mit einer Green Loan Finanzierung für drei von sechs Ultra Large Containerschiffen, die im Dezember 2020 bestellt wurden.

KfW IPEX-Bank und BNP Paribas haben mit der Hapag-Lloyd AG einen Kreditvertrag in Höhe von 417 Mio. US-Dollar zur Finanzierung von drei 23.500 TEU Containerschiffen abgeschlossen. Im Rahmen einer Syndizierung haben die beiden Banken neun weitere internationale Banken in die Finanzierung einbezogen. Federführend strukturiert und koordiniert wurde die Transaktion durch die KfW IPEX-Bank und die BNP Paribas, die gemeinsam als Global Coordinators und als Green Finance Coordinators agieren.

Die Finanzierung erfüllt die Green Loan Principles der Loan Market Association, wie durch ein Gutachten des DNV GL bestätigt wurde. Sie ist mit einer Deckung der Korea Trade Insurance Corporation (K-SURE) versehen und hat eine Laufzeit von zwölf Jahren.

Die Schiffe werden in Südkorea gebaut und sollen im Jahr 2023 abgeliefert werden. Mit ihren extrem kraftstoffeffizienten Hochdruck-Dual-Fuel-Motoren können sie rund 15 bis 25 Prozent CO2 Emissionen gegenüber herkömmlichen Antrieben einsparen.

„Wir freuen uns sehr, unserem langjährigen Kunden Hapag-Lloyd bei seinem Engagement für den zunehmenden Einsatz nachhaltiger Antriebe in der Containerschifffahrt zur Seite zu stehen“, so Andreas Ufer, zuständiges Mitglied der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank. „Für uns ist dieses Projekt ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Schifffahrt. Dessen Flankierung durch die finanzierenden Banken erhält mit der Etablierung der Green Loan Principles weiteren Schub. Darüber hinaus sind wir hoch erfreut, dass mit MAN Energy Solutions als Motorenlieferant und DNV GL bereits zwei Mitglieder der German Maritime Export Initiative (GeMaX) mit an Bord und weitere deutsche und europäische Zulieferer maßgeblich am Erfolg des Projekts beteiligt sind.“

Cecile Moitry, Co-Head Sustainable Finance Markets bei BNP Paribas: „Die Unterstützung des Übergangs zu saubereren Weltmeeren und einer schnelleren Dekarbonisierung im Schiffsverkehr spielt eine entscheidende Rolle bei der Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens. Durch diese wegweisende ‚Green Loan‘-Finanzierung, die für diese Branche einen neuen Maßstab setzt, unterstreicht Hapag-Lloyd seine führende Stellung beim Einsatz von nachhaltigen Finanzierungsmechanismen zur Modernisierung seiner Schiffsflotten, zur Verringerung von Emissionen und zur Ausrichtung des Unternehmens hin zu einer ökologischeren Geschäftsstrategie.“

Über BNP Paribas:

BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist in 71 Ländern vertreten und beschäftigt ca. 199.000 Mitarbeiter, darunter 151.000 in Europa. Die Gruppe hat eine führende Stellung in ihren drei Kernbereichen inne: Domestic Markets und International Financial Services (deren Privatkunden- und Finanzdienstleistungssparten durch Retail Banking & Services bedient werden) sowie Corporate & Institutional Banking (wo wiederum zwei Kunden-Franchises betreut werden – Unternehmenskunden und institutionelle Anleger). Die Gruppe unterstützt alle ihre Kunden (Privatpersonen, Gemeindeverbände, Unternehmer, KMU, Unternehmens- und institutionelle Kunden) bei der Umsetzung ihrer Projekte mithilfe von Lösungen, die von Finanzierungen über Investitionen bis hin zu Spareinlagen und Schutzversicherungen reichen.

In Europa ist die Gruppe in den vier Heimatmärkten vertreten (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) und BNP Paribas Personal Finance ist europaweit führend im Kundenkreditgeschäft.

BNP Paribas führt sein integriertes Modell für das Privatkundengeschäft im Mittelmeerraum, in der Türkei und in Osteuropa ein. Ein großes Netzwerk wird auch im Westen der Vereinigten Staaten entstehen. Mit den Geschäftsbereichen Corporate & Institutional Banking und International Financial Services ist BNP Paribas in Europa ebenfalls führend. Außerdem ist die Gruppe stark in Nord- und Südamerika vertreten und kann auch in der Region Asien-Pazifik eine solide Geschäftsentwicklung mit hohen Wachstumsraten vorweisen

Kontakt

Frau

Dela Strumpf

Telefon

+49 (0) 69 7431 2984

Fax

+49 (0) 69 7431 8536

E-Mail

Dela.Strumpf@kfw.de

Maritime Industrie

Wir sind einer der größten Finanzierer der maritimen Industrie weltweit.

Mehr erfahren