Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Pressemitteilung vom 23.03.2021 / KfW IPEX-Bank

KfW IPEX-Bank arrangiert im Konsortium eine großvolumige Finanzierung für den Glasfaserausbau in Deutschland

  • Unsere Grüne Glasfaser (UGG - ein Joint Venture von Allianz und Telefónica) treibt Netzausbau in ländlichen Gebieten voran
  • Bankenkonsortium stellt insgesamt 1,65 Mrd. EUR bereit

Die Finanzierung für UGG in Höhe von 1,65 Mrd. EUR dient der Verlegung von ca. 50.000 km Glasfasernetz in ländlichen und halbländlichen Gebieten in Deutschland und so der Bereitstellung von Hochgeschwindigkeitsverbindungen für über 2 Millionen Haushalte.

Sie ist Teil eines von UGG über die kommenden fünf bis sechs Jahre gestaffelt geplanten Gesamtinvestitionsvolumens in Höhe von 5 Mrd. EUR für den FTTH (Fibre-to-the-Home)-Netzausbau in Deutschland. Die Investition ist ein wichtiger Beitrag zum Plan der deutschen Regierung, bis 2025 flächendeckend eine gigabitfähige, konvergente Infrastruktur bereitzustellen. Das Unternehmen stellt damit die Weichen für ein stabiles Internet und die Anbindung der ländlichen Regionen an die digitale Infrastruktur.

Neben der KfW IPEX-Bank sind acht weitere internationale Banken an der Projektfinanzierung beteiligt.

Über Unsere Grüne Glasfaser

UGG ist ein Joint Venture der Allianz Group und der Telefónica Group, die jeweils 50% der Anteile im Rahmen eines Co-Control-Governance-Modells halten. Die Allianz, einer der weltweit führenden Finanzdienstleister, bringt als langfristiger Investor Erfahrung aus mehreren Glasfaser-Investitionen, Finanzkraft und Expertise sowie eine starke lokale Präsenz mit. Telefónica, einer der größten Telekommunikationsdienstleister der Welt, verfügt über umfangreiche technische Möglichkeiten und Know-how beim Aufbau und Betrieb von Glasfasernetzen, das sich bereits in vielen Ländern bewährt hat.

Als neutraler unabhängiger Netzanbieter wird UGG lokale Glasfasernetze in unterversorgten ländlichen und halbländlichen Gebieten in ganz Deutschland verlegen und allen Telekommunikationsanbietern einen FTTH (Fiber To The Home)-Großhandelszugang bereitstellen, damit diese entsprechende Dienste ihren Endkunden anbieten können. UGG hat auch ökologische Vorteile durch einen energieeffizienten Betrieb (FTTH verbraucht 60% weniger Energie als frühere Kupfernetze einschließlich Vectoring-DSL) und die Ermöglichung des Übergangs zu Glasfaser in den Bereitstellungsgebieten.

Kontakt

Frau

Dela Strumpf

Telefon

+49 (0) 69 7431 2984

Fax

+49 (0) 69 7431 8536

E-Mail

Dela.Strumpf@kfw.de

Digitale Infrastruktur

Wir finanzieren Telekommunikations- und Kerninfrastrukturprojekte in Europa und weltweit.

Mehr erfahren