Pressemitteilung vom 05.09.2023 / KfW IPEX-Bank

BNDES und KfW IPEX-Bank unterzeichnen Absichtserklärung zur Kofinanzierung brasilianischer Projekte

Group picture signing MoU BNDES and KfW IPEX-Bank

Rio de Janeiro / Frankfurt, 4. September 2023

Die BNDES, die wichtigste brasilianische Entwicklungsbank (Banco Nacional de Desenvolvimento Econômico e Social), und die KfW IPEX-Bank, innerhalb der KfW Bankengruppe für die Export- und Projektfinanzierung verantwortlich, haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um ihre Zusammenarbeit auszubauen und ihre Absicht zu unterstreichen, in den nächsten fünf Jahren Projekte mit bis zu 1 Milliarde Euro in Brasilien zu kofinanzieren (mit Unterstützung der KfW IPEX-Bank).

Gastgeberin der feierlichen Unterzeichnung in Rio de Janeiro war Luciana Aparecida da Costa, Exekutivdirektorin der BNDES-Abteilung für Infrastruktur, Energiewende und Klimawandel, im Beisein von Belgin Rudack, Vorsitzende der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank, und weiteren hochrangigen Vertretern beider Institutionen.

"Die starke Präsenz deutscher und europäischer Unternehmen in Brasilien und die Möglichkeiten für produktive Investitionen und Technologieentwicklung im Zusammenhang mit den weltweiten Bemühungen um die Dekarbonisierung machen die Partnerschaft zwischen der KfW IPEX-Bank und der BNDES zu diesem Zeitpunkt noch wichtiger", betonte Luciana Costa, Exekutivdirektorin der BNDES-Abteilung für Infrastruktur, Energiewende und Klimawandel.

Im Zusammenhang mit der Partnerschaft zwischen den beiden Institutionen wies Natália Dias, Exekutivdirektorin für Kapitalmärkte und nachhaltige Finanzen bei der BNDES, darauf hin, dass "diese Initiative, die wir mit der KfW IPEX-Bank ausgehandelt haben, einen weiteren Schritt in der wichtigen Beziehung zwischen der BNDES und der KfW Bankengruppe darstellt. Die Beziehung ist Teil der strategischen Partnerschaft zwischen Brasilien und Deutschland, die zwischen den Regierungen entwickelt wurde und in der die BNDES und die KfW IPEX-Bank die Referenzeinrichtungen für Investitionsfragen und Kredite sind. Es gibt mehrere Bereiche, darunter Darlehen, Garantien und nicht rückzahlbare Instrumente wie den Amazonas-Fonds."

„BNDES und KfW IPEX-Bank sind in ihrer sektoralen Ausrichtung gut aufeinander abgestimmt und haben viele gemeinsame strategische Ziele in ihren jeweiligen Gastländern“, erklärt Belgin Rudack bei der Vertragsunterzeichnung. „Gemeinsam wollen wir das ‚Jahrzehnt der Entscheidung' gestalten und positiv beeinflussen. Das untermauern wir mit unserem Plan, bis zu 1 Mrd. EUR in bestehende und zukünftige Technologien zu investieren, um die Entwicklung und Transformation der brasilianischen Wirtschaft nachhaltig zu fördern."

Im Fokus werden die Bereiche Energie, Wasser, Abwasserentsorgung, Infrastruktur, Mobilität bis hin zu Industrie und Handel stehen, wobei der Schwerpunkt auf Finanzierungen mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt sowie Energiewende-, Klima- und Umweltschutzprojekten liegt. Aufgrund ihres Mandats wird KfW IPEX-Bank Investitionsmöglichkeiten priorisieren, bei denen deutsche und europäische Unternehmen eingebunden sind, um deren Geschäftstätigkeit in Brasilien unterstützen und fördern. Zu den möglichen Produkten zählen ECA-gedeckte oder ungedeckte Export- und Projektfinanzierungen, Unternehmenskredite oder Avalkredite für Finanzierungen in Landeswährung.

Über BNDES
Die BNDES ist eine der größten Entwicklungsbanken der Welt und das wichtigste Instrument der brasilianischen Regierung für langfristige Finanzierungen und Investitionen in allen Bereichen der brasilianischen Wirtschaft. Die BNDES unterstützt Unternehmer aller Größenordnungen, einschließlich Einzelpersonen, durch die Finanzierung von Investitionen, die Zeichnung von Wertpapieren, die Bereitstellung von Garantien und die Gewährung von nicht rückzahlbaren Mitteln. Die Unterstützung der Institution konzentriert sich auf positive soziale, ökologische und wirtschaftliche Auswirkungen, wobei stets das Potenzial zur Schaffung von Arbeitsplätzen, Einkommen und sozialer Eingliederung für Brasilien berücksichtigt wird. Die Förderung von Innovation, regionaler Entwicklung sowie sozialer und ökologischer Entwicklung sind die Prioritäten der BNDES. In Krisenzeiten spielt die BNDES eine wichtige antizyklische Rolle und hilft bei der Strukturierung von Lösungen zur Wiederherstellung des Wirtschaftswachstums. Die Aufgabe der BNDES ist es, die Entwicklung Brasiliens dort zu unterstützen, wo es nötig ist.

Über die KfW IPEX-Bank
Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die Export- und Projektfinanzierung. Mit der Strukturierung mittel- und langfristiger Finanzierungen für deutsche und europäische Exporte, Infrastrukturinvestitionen und Rohstoffsicherung sowie Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt, unterstützt sie heimische Unternehmen der industriellen Schlüsselsektoren auf den globalen Märkten. Als Transformationsbank finanziert sie Zukunftstechnologien um den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft – in allen drei Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales – zu begleiten. Mit anspruchsvollen Sektorleitlinien für CO2-intensive Sektoren stellt die KfW IPEX-Bank die Kompatibilität ihrer Finanzierungen mit dem Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens sicher. Mit ihrem THG-Accounting verfolgt sie das Ziel, ein treibhausgasneutrales Portfolio bis 2050 zu erreichen. Sie verfügt über eine umfassende Branchen-, Strukturierungs- und Länderkompetenz, sie übernimmt in Finanzierungskonsortien führende Rollen und bindet andere Banken, Institutionelle Investoren und Versicherungen aktiv ein. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Kontakt