Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Wir stärken die Wirtschaft

Europa ist von globalen Lieferketten abhängig und durch die damit verbundenen Herausforderungen geprägt. Um ihre Versorgungssicherheit und ihre Resilienz zu stärken, investieren viele Unternehmen große Summen – und die KfW IPEX-Bank unterstützt mit Finanzierungen und ihrem Know-how, um die deutsche und europäische Wirtschaft nachhaltig zu stärken.

Was wir 2023 erreicht haben

Wir finanzieren Investitionen heimischer Unternehmen im In- und Ausland und leisten einen Beitrag zu Arbeits­platz­sicherung und Wohlstand in Deutschland und Europa. Gleichzeitig stärken wir Europas Wirtschaft im globalen Wettbewerb.

  • Wärmewende weltweit: Die KfW IPEX-Bank stellt dem Heiztechnikanbieter Vaillant eine Finanzierung über 118 Mio. EUR für seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zur Verfügung. Die Finanzierung dient der Entwicklung innovativer Heizsysteme, insbesondere von klimafreundlichen Wärmepumpen. Mit der Finanzierung untermauert die KfW IPEX-Bank ihren Anspruch als Transformationsbank, zukunftsgerichtete Projekte der Energie- und Wärmwende weiter voranzutreiben.
  • Hybar, Hybar: Auch die Stahlproduktion muss nachhaltiger werden – so beteiligt sich die KfW IPEX-Bank mit 150 Mio. USD an der Finanzierung eines neuen hochmodernen, energieeffizienten Betonstahlwerks in Osceola, Arkansas. Errichtet wird das Werk von Hybar, einem Unternehmen für Altmetallrecycling und Stahlproduktion, das sich auf umweltfreundliche Stahlproduktion konzentriert. Die Fazilität dient u.a. der Finanzierung von emissionsarmer und energieeffizienter Technik, die von der SMS group aus Deutschland zugeliefert wird. Das Werk zeichnet sich durch eine niedrige CO2-Bilanz aus, bei der die Emissionen im Vergleich zu anderen Betonstahlwerken um bis zu 50 Prozent reduziert werden. Außerdem soll das Werk direkt an eine Solaranlage angeschlossen werden und so einen 100-prozentigen Betrieb mit erneuerbarer Energie erhalten.

Finanzierungsbeispiele 2023

Was wir 2024 vorhaben

Die Welt ist in Bewegung – vor allem auch die globalen Lieferketten. Als Partner der deutschen und europäischen Exportwirtschaft will die KfW IPEX-Bank auch im nächsten Jahre ihre Kunden dabei unterstützen, in schwierigen Zeiten wichtige Investitionen tätigen zu können. Sei es beim Export von hochspezialisierten Maschinen und Maschinenteilen oder der weiteren Diversifizierung der europäischen Rohstoffversorgung. Wir gehen voran.

Portrait Wolfgang Behler

Kontakt: Wolfgang Behler,
Abteilungsleiter Industrie & Handel

KfW IPEX-Bank
Palmengartenstraße 5-9
60325 Frankfurt am Main
Telefon: 069 74 31-8731

Rechtlicher Hinweis:

Die Ausführungen dieses Online-Geschäftsberichts 2023 basieren auf dem Lagebericht 2023 der KfW IPEX-Bank, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2023 Widersprüche oder Fehler im Vergleich zum Lagebericht auf, hat der Lagebericht 2023 der KfW IPEX-Bank Vorrang.