Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Wir bauen Infrastruktur aus

Eine moderne Infrastruktur ist notwendig, um die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zu bewältigen – und eine moderne zukunftsfähige Infrastruktur braucht private Investitionen!

Was wir 2023 erreicht haben

Die KfW IPEX-Bank ermöglicht diese Investitionen aus Überzeugung – denn es passt zu unserer Geschäfts­philosophie, langfristig zu denken und Lebensqualität und Wohlstand dauerhaft abzusichern.

  • Deutschlandnetz: 1.000 Standorte mit rund 9.000 Ladepunkten – das „Deutschlandnetz“ wird so für E-Autos eine Grund­versorgung mit HPC (High-Power-Charging)-Schnellladeinfrastruktur in Deutschland sicherstellen. Ein Kon­sortium bestehend aus der KfW IPEX-Bank, der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und Siemens Financial Services stellt dafür eine Finanzierung in Höhe von rund 130 Mio. EUR für HOCHTIEF und EWE Go bereit, die 852 HPCs errichten werden. Damit unterstützt die KfW IPEX-Bank die Verkehrswende hin zu einer CO2-neutralen Mobilität.
  • FTTH für Polen: Die KfW IPEX-Bank beteiligt sich an einer Finanzierung in Höhe von 1,1 Mrd. EUR, um den Glasfaserausbau in Polen zu unterstützen. PŚO, ein Glasfaser-Joint-Venture, will das bestehende Koaxialnetz aufrüsten und in ein Glasfasernetz umwandeln. Ziel ist es, eine Gesamtabdeckung des Glasfasernetzes bis zum Haus (FTTH) von über 6 Millionen Haushalten zu erreichen.
  • Klimapositives Rechenzentrum: EcoDataCenter will eine nachhaltige Plattform für Rechenzentren aufbauen. Die KfW IPEX-Bank unterstützt das schwedische Unternehmen mit einer Fazilität in Höhe von 1,32 Mrd. SEK und 59 Mio. EUR. Damit wird der Standort Falun, nordwestlich von Stockholm, ausgebaut. Der vor Ort verbrauchte Strom stammt zu 100 Prozent aus CO2-neutralen Energiequellen. Darüber hinaus sind die Rechenzentren an eine Anlage für Kraft-Wärme-Koppelung angeschlossen, die überschüssige Energie zur Herstellung von Pellets nutzt. Eine moderne Holz­konstruktion und modulare Bauweise ermöglichen einen schnellen und nachhaltigen Ausbau dieses Standorts.

Finanzierungsbeispiele 2023

Was wir 2024 vorhaben

Der Weg in die Zukunft gelingt nur mit einer modernen Infrastruktur – wir wollen diesen Weg gemeinsam mit unseren Kunden ebnen und begehen. Denn nur so sind wir global in der Lage, Mobilität nachhaltiger zu organisieren, Waren und Güter klimafreundlich zu transportieren und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Unser Fokus liegt in Zukunft auf der Finanzierung von Glasfaser- und Mobilfunknetzen, von hochmodernen Rechenzentren, Projekten in der Transport- und Ladeinfrastruktur sowie Projekten zum Ausbau der Strom-, Wasserstoffnetz- und Fernwärmeinfrastruktur.

Porträt von Aida Welker

Kontakt: Aida Welker,
Abteilungsleiterin Infrastruktur

KfW IPEX-Bank
Palmengartenstraße 5-9
60325 Frankfurt am Main

Rechtlicher Hinweis:

Die Ausführungen dieses Online-Geschäftsberichts 2023 basieren auf dem Lagebericht 2023 der KfW IPEX-Bank, den Sie hier downloaden können. Treten bei den mit größter Sorgfalt erstellten Inhalten dieses Online-Geschäftsberichts 2023 Widersprüche oder Fehler im Vergleich zum Lagebericht auf, hat der Lagebericht 2023 der KfW IPEX-Bank Vorrang.