Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Standpunkte des Managements

Standpunkt: Mobility Owner Konzept für den ÖPNV

Um alte Fahrzeuge durch neue zu ersetzen, zeigt sich bei ÖPNV-Unternehmen ein Trend zum Leasing. Als Experte für Finanzierungen im Bereich Mobilität und Transport sieht die KfW IPEX-Bank entscheidende Vorteile für Kommunen in der Trennung von Betrieb und Eigentum der Verkehrsmittel.

Dr. Carsten Wiebers, Abteilungsleiter Luftfahrt, Mobilität & Transport, in einem Gastbeitrag im Railway-News Magazine.

Mehr erfahren

Standpunkt: Verstärktes Engagement im Sektor Rail

Die Gründe für den Ausbau des Engagements der KfW IPEX-Bank sind vielfältig. An erster Stelle steht der Wille, mit der Verlagerung von Personenverkehr und Gütertransport auf die Schiene einen Beitrag zur Mobilitätswende und zum Klimaschutz zu leisten.
Aufgrund der hohen Effizienzgewinne sieht Dr. Carsten Wiebers dabei einen Trend zu Leasingmodellen. Hierzu hat die KfW IPEX-Bank ein eigenes Modell entwickelt.

Dr. Carsten Wiebers, Abteilungsleiter Luftfahrt, Mobilität & Transport, im Gespräch mit der Zeitschrift „Rail Business“.

Mehr erfahren

Standpunkt: Schiffsfinanzierung in Zeiten des Klimawandels

Der Klimaschutz ist eine feste Größe in der öffentlichen Debatte geworden. Längst hat auch in der Schifffahrt ein Umdenken stattgefunden. Nachhaltige Schiffsantriebe gewinnen zunehmend an Bedeutung. Doch das alles will finanziert werden. Welche Rolle nimmt die führende schiffsfinanzierende Bank Deutschlands dabei ein?

Sebastian Blum und Sebastian Fenk, beide Teamleiter der Abteilung „Maritime Industrie“ der KfW IPEX-Bank im Gespräch mit Lesley Bankes-Hughes von ship.energy und bunkerspot über die Finanzierung der Dekarbonisierung in der Schifffahrt.

Mehr erfahren

Standpunkt: Organisationsmodell für den ÖPNV von morgen

Bei der Gestaltung der regionalen Mobilität und der damit verbundenen Verkehrswende stellen sich für Kommunen auch Finanzierungsfragen. Ein zukunftsträchtiges Modell kann die organisatorische Trennung von Eigentum und Betrieb der Verkehrsmittel sein.

Dr. Carsten Wiebers, Abteilungsleiter Luftfahrt, Mobilität & Transport, und Jerina Mariathasan, Associate Mobilität und Transport, erläutern in einem Gastbeitrag in Der Neue Kämmerer die Vorteile des Modells und erklären, wieso die funktionale Aufteilung bei der Finanzierung neuer Technologien hilft.

Mehr erfahren

Standpunkt: Equator Principles IV

Als globales und für alle Industriesektoren geltendes Rahmenwerk vereinen die Equator Principles wichtige Faktoren nachhaltiger Finanzierung. Zum 1. Oktober 2020 sind die novellierten Equator Principles IV in Kraft getreten. Menschenrechte und Klimaschutz sind nun zusätzliche obligatorische Prüfungsfelder für alle Finanzierungen.

Sabine Lehmann, Nachhaltigkeitsbeauftragte der KfW IPEX-Bank, erläutert in einem Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung, welche Bedeutung das Rahmenwerk für Finanzinstitutionen hat.

Mehr erfahren

Standpunkt: Reverse Factoring

Liquidität ist für Unternehmen die Luft zum Atmen – und um den Liquiditätsabfluss zu verzögern, setzen immer mehr Firmen auf Reverse Factoring. Doch die Praxis zeigt, dass der Einsatz dieses Instruments auch erfolgskritisch wirken kann.

Ursula Friedman, Teamleiterin Kreditrisikomanagement, und Georg Gliem, Analyst Kreditrisikomanagement, erläutern in einem Gastbeitrag in der Börsen-Zeitung, was Reverse Factoring ist und warum es gerade bei finanziellen Engpässen als Krisenbeschleuniger wirken kann.

Mehr erfahren

Standpunkt: Rohstoffsicherung

Projekte zur Rohstoffsicherung gehören zur DNA der KfW IPEX-Bank – ausgehend von der Förderung chilenischer Kupferminen in den 1960ern bis hin zu aktuellen Herausforderungen, bei denen es für europäische Unternehmen um die schiere Verfügbarkeit von Rohstoffen geht.

Stefan Eitel, Teamleiter Metallische Rohstoffe, Metalle und Baustoffe, erläutert in zwei Interviews Kriterien für die Finanzierung von Projekten sowie aktuelle Zukunftsherausforderungen der heimischen Industrie.

Mehr erfahren

Standpunkt: Mobilität in Megacities

"Der Stadtverkehr vieler Megacities steht täglich kurz vor dem Kollaps. Wir müssen Lösungen für smarte Mobilitäts- und Transportkonzepte finden – weltweit, heute und in Zukunft."

Dr. Carsten Wiebers, Abteilungsleiter Luftfahrt, Mobilität & Transport

Zum Video (1:44 Min.)

Mehr erfahren

Standpunkt: Der 'grüne' Weg in der Schiffsfinanzierung

HANSA, eine der führenden internationalen maritimen Fachzeitschriften Europas, beleuchtet den Finanzierungsansatz der KfW IPEX-Bank, die großen Wert auf die Unterstützung einer umweltfreundlichen Schifffahrt legt. Chefredakteur Krischan Förster sprach dazu ausführlich mit Holger Apel, Abteilungsleiter Maritime Industrie.

„KfW IPEX-Bank geht den ‚grünen‘ Weg“: Erschienen in Magazin „HANSA“ (Juni 2018)

Mehr erfahren